OstseeTörns

 

Termine: Wir starten jeden Samstag ab dem 12. Mai 2018 bis Mitte Oktober, von verschiedenen Marinas an der Ostseeküste.

Zur TörnAnfrage als Inet-Formular (Buchungsanfrage)

Rufen Sie uns an und sagen Sie uns, wann Sie segeln möchten. Wir prüfen dann Ihren Wunschtermin.  Wir segeln eine Woche und kostet ab 490 Euro. Die Anreise müssen Sie selbst erledigen.
z.B. Rostock-Warnemünde: Wir empfehlen die Bahn bis Rostock und dann umsteigen in die S-Bahn Richtung Warnemünde. Hinweis: Es ist auch möglich und von der Situation abhängig, daß unser Schiff in Rostock parkt.

Wir planen ab 12. Mai 2018 jeden Samstag von einem Ort an der Ostsee-Küste abzusegeln. Auch vom Jachthafen Hohe Düne. Reservieren und buchen können Sie bereits. Aber auch Greifswald, Stralsund, Insel Rügen oder Swinemünde in Polen. Abhängig vom Zielwunsch.

Route nach Kopenhagen
Von Rostock-Warnemünde 20sm bis Gedser (DK) 30 sm – Klintolm (DK) 50sm – Kopenhagen(S) 50sm – Klintholm 50sm – Gedser (DK) – zurück in Warnemünde

Route nach Heiligenhafen um Fehmarn
Von Wismar 37sm – Heiligenhafen – Burg auf Fehmarn – Nysted (DK) – zurück nach Wismar mit Halt in Kühlungsborn.

weitere Vorschläge werden erarbeitet

Mitsegelinformationen für die Ostsee

1. Buchung:
Wenn Ihr noch nicht gebucht habt, dann ist das telefonisch über unsere Törnbüro-Nummer 0157-89800969 möglich. Ihr bekommt das Buchungsformular dann zugeschickt. Du kannst Dir das Formular aber auch von unserer Webseite runterladen, ausfüllen und an unsere Adresse senden. Es gibt auch ein elektronisches Formular, welches Du direkt am Monitor ausfüllen und absenden kannst. Der Segeltörn ist für Dich gebucht, wenn ein unterschriebenes Buchungsformular vorliegt oder wenn die 50%ige Anzahlung der Reise überwiesen wurde.

2. Ankunft
Innerhalb Deutschland wird kein Mitsegler Schwierigkeiten haben zu seinem Schiff zu kommen. Aufzupassen haben Sie nur, was den Starthafen betrifft. Wir suchen auch die Abwechslung an der Ostsee, deswegen starten wir von Greifswald, von Rostock, von Stralsund, von Greifswald, von der Insel Rügen und auch von Swinemünde in Polen. Die meisten Mitsegler kommen mit der Bahn. Alle Orte sind gut mit der Bahn zu erreichen.

3. Einchecken
Der Skipper wird versuchen das Schiff ab 17 Uhr zum Einchecken bereit zu stellen. Da die Auschecker am gleichen Tag vormittags ausgecheckt haben, hat der Skipper ein paar Arbeiten, um das Schiff zu reinigen, vollzutanken oder eventuell zu tauschen. Lasst ihm bitte diese Zeit. Legt Eure Bahnfahrten oder Ankünfte so, daß Ihr am Nachmittag ankommt. Es gibt überall in der nähe gute Restaurants und nette Kneipen. Ihr bekommt rechtzeitig über sms oder eMail die Telefonnummer des Skippers mitgeteilt. Der sagt Euch dann wo der Liegeplatzes des Schiffes ist.

4. Die Crew
Ihr trefft die anderen Mitsegler spätestens nach dem Einchecken. Bei Interesse könnt Ihr auch erfragen, wer noch mitreist, um sich eventuell vorher auszutauschen. Die Mitsegler bestimmen gemeinsam das Ziel.

5. On Board
Der Skipper weißt Euch ein. Ihr stellt Euch vor und bezieht Eure Kojen, Bettwäsche liegt aus und richtet Euch ein. Am besten ist immer ein guter Schafsack. Danach sind die Sicherheitsanweisungen zu unterzeichnen und die Crewliste auszufüllen. Die Crew berät den Einkauf, richtet die Bordkasse ein und geht zum Supermarkt. Bitte die Straßenschuhe ausziehen, wenn das Schiff betreten wird. Achtet bitte immer darauf, dass ihr Schuhe mit hellen Sohlen tragt, barfuß oder auf Socken lauft. Antirutschsocken sind richtig gut on board.

6. Auf Inseln
Die Inseln in der Ostsee sind alle bewohnt und stark auf Tourismus ausgerichtet. Es ist zu empfehlen, wenn wir im Hafen liegen am Abend in eine Gaststätte essen zu gehen. Auch an Bord gibt es die Möglichkeit zu kochen, aber es muss auch alles wieder gereinigt werden, deshalb ist es immer gut, an Bord Getränke und Snacks zu reichen. Gefrühstückt wird auch meist an Bord. Einkäufe kann man je nach Segelroute täglich erledigen.

7. Auschecken
Samstag morgen wird ausgecheckt. Bitte verlasst das Schiff sauber. Jeder nimmt seinen Müll und leere Flaschen mit. Pfandflaschen gibt es in Griechenland nicht, aber man versucht den Müll zu trennen. Wenn es nötig sein sollte beauftragt der Skipper einen Reinigungsservice.

8. Meilenbestätigung
im Meilenbuch erledigt der Skipper vor Ort. Ihr könnt auch die Route mit sm aufschreiben, per eMail zusenden und wir senden Euch eine Meilenbestätigung vom Büro zu.

9. Würden wir uns freuen Dich wieder zu sehen und der Bonus ist, dass jeder Wiedermitsegler automatisch 10% weniger vom Törnpreis zahlt.

Bis dahin, Schiff ahoi.